Firmung

Firmung

Firmung und Taufe stehen in einem engen Zusammenhang. Ursprünglich salbte der Bischof den eben Getauften mit Öl und machte ihn somit zum „fertigen, vollwertigen“ Christen. Dieses Ritual hat sich im Laufe der Zeit zu zwei Sakramenten auseinanderentwickelt. Die meisten Christen werden heute als Kleinkinder getauft. Daher ist es gut, an der Schwelle zum Erwachsenenalter noch einmal bewusst Ja zum Glauben zu sagen. Dies geschieht im Sakrament der Firmung.

Die nächste Firmfeier findet zusammen mit den Gemeinden Herz Jesu und St. Mauritius am Samstag, den 15. Dezember statt.

Dazu haben wir Jugendliche im Alter zwischen ca. 15 – 18 Jahren mit einem Brief eingeladen. Unmittelbar vor den Sommerferien startet der Firmkurs, der dann in Gruppentreffen nach den Sommerferien die Möglichkeit bietet, sich mit dem eigenen Leben und den Leben aus dem Glauben heraus auseinander zu setzen.

Infos hierzu bei: Thomas.zalfen@erzbistum-koen.de 

Wer als Erwachsener in St. Gereon gefirmt werden will, kann sich gerne an das Pfarrbüro wenden.

Unabhängig davon bietet das Erzbistum Köln Erwachsenen die Möglichkeit sich auf den Weg zur Taufe und / oder zur Firmung zu machen.

Infos hierzu: www.kgi-fides-koeln.de 

 

 

Ihr Kontakt zu uns

Pastoralbüro

Gereonskloster 2
50670 Köln

Öffnungszeiten:
Montag/Dienstag/Freitag:
09.30 - 12 Uhr
Mittwoch: 10 - 13 Uhr und 15 - 17 Uhr

Aktuelles // News

Die Bibel. Ein Buch mit sieben Siegeln?

18. Dezember 2018 19:30
Kein Gottesdienst, in dem nicht aus der Bibel gelesen wird. Sie stellt die Urkunde, die Grund- lage unseres Glaubens dar. ...
Weiter lesen

Empfehlen Sie uns