Kirchenführungen

Köln hat fast so viele Kirchen wie das Jahr Tage hat. Klar, dass es da unzählige Kirchenführungen gibt. Von Städtereisen-Anbietern, von kunsthistorischen Vereinen, vom Domforum… um nur ein paar zu nennen.

Und von uns.

Unsere Führungen zeichnen sich durch eine Besonderheit aus. Bei uns werden Sie von Menschen durch die Kirche geführt, die mit dieser Gemeinde verbunden sind. Sie wissen aus dem Leben in und um die Kirchen zu erzählen.

Um im Dom führen zu dürfen, muss man Kunstgeschichte oder Theologie studiert haben. Solche Voraussetzungen braucht man bei uns nicht, denn wir legen großen Wert darauf, dass Sie mit uns nicht etwa ein Museum mit interessanten Ausstellungsstücken betreten, sondern lebendige, geistliche Mittelpunkte im Veedel.

Halbjährlich haben wir vielfältige Themen für Sie zusammengestellt und freuen uns darauf, Sie in St. Gereon, St. Michael, St. Alban und am Zülpicher Platz zu begrüßen.

Ihr pastorales & ehrenamtliches Team

Programm 1. Halbjahr:

Mein St. Alban

Im Anschluss an den Sonntagsgottesdienst laden wir ein zu einer Führung durch die Kirche Neu St. Alban im Stadtgarten.

Treffpunkt an der Kirchentür gegen 12 Uhr

Sonntag: 17. 03. / 31. 03. / 02. 06.

 

St. Gereon gegen 12

Im Anschluss an den Sonntagsgottesdienst laden wir ein zu einer Führung durch die Kirche St. Gereon.

Treffpunkt in der Vorhalle von St. Gereon, gegen 12 Uhr

Sonntag: 24. 03. / 31. 03. / 02. 06. / 14. 07.

 

Sa 11. 05. 2019, 15 Uhr:  Ausgewählte Orte in St. Gereon

Für jeden Führer in St. Gereon gibt es Ort, die er besonders liebt und die Besuchern nur selten ins Auge fallen und über die in den Reiseführern oft kein Wort steht. Lassen Sie sich also überraschen, welche Punkte Bruno Lang auswählen wird. Sie werden erstaunt sein, was Sie in St. Gereon entdecken können, selbst wenn Sie schon X-Mal dort waren.

Treffpunkt in der Vorhalle von St. Gereon - Bruno Lang

 

Sa 25. 05. 2019, 15 Uhr: Rund um den Klingelpütz

Erkunden Sie mit mir das ehemalige Klingelpützgelände, den Gereonsmühlenturm, die mittelalterliche Stadtmauer sowie das Mahnmal für 1000 hingerichtete Menschen.

Treffpunkt am Eingang von St. Gereon - Gisela Dickopf

 

Sa 08. 06. 2019, 15 Uhr: Topografie des Heils – Spiritualität der Räume

Die Kirche St. Gereon verdankt ihre Gestalt der Legende und den verschiedenen Notwendigkeiten in der Zeit Ihrer Nutzung. Ein einzigartiges Bauwerk mit ganz unterschiedlichen Räumen ist so entstanden. Diese Führung will den Räumen und Ihrer Spiritualität nachspüren.

Treffpunkt in der Vorhalle von St. Gereon – Thomas Zalfen

 

Sa 22. 06. 2019, 15 Uhr: Auf den Spuren des Hl. Norbert durch St. Gereon               

In der Führung sprechen wir über die lange Tradition von Kirche und Stift und schauen, was noch sichtbar vorhanden ist. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf den Grabungen nach und dem Fund der Reliquien des Hl. Gereon durch Norbert von Xanten im Jahr 1121 und die Auswirkungen auf den Ausbau der heutigen Basilika.

Treffpunkt in der Vorhalle von St. Gereon – Tom Hammes

 

Führungen in Kooperation mit dem Domforum:

Sa 04.05.,  10.00 -11.30 Uhr
Kölner Kirchen: St. Gereon
Dr. Andreas Baumerich


Sa 08.06., 12.00– 12.45 Uhr
Meisterwerke im Detail:
Die obere Sakristei von St. Gereon
Thomas Zalfen

 

Sa 13.07., 10.00– 11.30 Uhr
Kölner Kirchen: St. Gereon
Dr. Martina Langel

 

Mi 07.08., 15.00– 16.30 Uhr
Kölner Kirchen: St. Gereon
Dr. Julia Rusch

 

Mo 30.09., 12.00– 12.45 Uhr
Meisterwerke im Detail:
Die Taufkapelle von St. Gereon
Thomas Zalfen

 

Mi 30.10., 15.00– 16.30 Uhr
Kölner Kirchen: St. Gereon
Dr. Hilde Schmal
 

Weitere Informationen

Wenn Sie Zeitnah über unsere Angebote informiert werden wollen nehmen wir Sie gerne in unseren Verteiler auf.

Infos bei:
Thomas Zalfen (Pastoralreferent)
E-Mail: Thomas.zalfen@erzbistum-koeln.de 

Ihr Kontakt zu uns

Pastoralbüro

Gereonskloster 2
50670 Köln

Öffnungszeiten:
Montag/Dienstag/Freitag:
09.30 - 12 Uhr
Mittwoch: 10 - 13 Uhr und 15 - 17 Uhr

Aktuelles // News

Resonanz Raum - Festjahr 2019

3. Februar 2019 11:00
950 Jahre Weihe durch Erzbischof Anno 800 Jahre Baubeginn Dekagon 700 Jahre Gotische Sakristei St. ...
Weiter lesen

Empfehlen Sie uns