Katholische Kirchengemeinde

St. Gereon

Willkommen auf der Internetseite von St. Gereon

 

"Gott hat keine Angst vor der Zukunft!" Papst Franziskus 

                                     

 

Aktuelle Nachrichten

FamilienKirche und Abschied Norbert Bauer

Uhr // Kategorie: Startseiten Nachrichten // von Norbert Bauer

tl_files/stgereon/dokumente/sonstiges/plakat_familienkirche_abschied.jpgSchon zum zweiten Mal wird die letzte FamilienKirche vor den Sommerferien mit einem kleinen Sommerfest fortgesetzt. Im Anschluss an den Gottesdienst am 24. Juni um 11.00 Uhr wird mit Grillwürstchen, Kuchen und Getränke im Garten weiter gefeiert. Im Rahmen dieser FamilienKirche verabschiedet sich auch Pastoralreferent Norbert Bauer. Nach vier Jahren Tätigkiet in der Kirchengemeinde St. Gereon übernimmt er ab dem 1. September die Leitung der Karl Rahner Akademie in Köln.

Abschied Pfarrer Andreas Brocke

Uhr // Kategorie: Startseiten Nachrichten // von Norbert Bauer

tl_files/stgereon/bilder/personalbilder/seelsorger/Pfr_Brocke.jpgPfarrer Andreas Brocke ist seit dem 15. Mai Pfarrer im Seelsorgebereich Köln am Südkreuz. Bis zum 31. August hat gleichzeitig noch die Aufgabe des Pfarrverwesers in St. Gereon übernommen.

Am 8. Juli wird sich die Kirchengemeinde St. Gereon bei Andreas Brocke für sein langjähriges Engagement mit einem Abschiedsfest bedanken. Das Fest beginnt mit der Eucharistiefeier um 11.00 Uhr in der Basilika St. Gereon. Anschließend gibt es bei Speisen und Getränken die Möglichkeit sich persönlich von Pfarrer Brocke zu verabschieden.

Neues Seelsorgeteam ab September

Uhr // Kategorie: Startseiten Nachrichten // von Norbert Bauer

tl_files/stgereon/bilder/personalbilder/dominik_meiering.jpg_2061758086.jpgtl_files/stgereon/bilder/personalbilder/seelsorger/Frank Mueller_Kopie Kopie.jpgtl_files/stgereon/bilder/personalbilder/Lisa.jpg

Pfarrer Dr. Dominik Meiering, Pfarrer Frank Müller, Pastoralreferentin Lisa Brentano                   

Neues Seelsorge-Team für die Kölner Innenstadt

Die Gläubigen in der Kölner Innenstadt bekommen zusätzliches pastorales Personal als Ansprechpartner für die Seelsorge. In den Seelsorgebereichen St. Agnes, St. Aposteln, St. Gereon sowie zwischen Zülpicher Platz und Griechenmarkt nehmen im Herbst sechs Priester und eine Pastoralreferentin ihren Dienst neu auf. 

 

Alle pastoralen Dienste, auch die bisher schon tätigen, werden für alle vier Seelsorgebereiche ernannt. Sie haben jedoch weiterhin den Schwerpunkt ihrer pastoralen Tätigkeit in einem konkreten Seelsorgebereich bzw. an einer konkreten Kirche. Mit dem künftigen leitenden Pfarrer Dr. Dominik Meiering arbeiten sie auch in Bezug auf pastorale Themen zusammen, die alle vier Seelsorgebereiche betreffen.

Für St. Gereon bedeutet dies folgendes

Pater Peter Conrads SJThomas Zalfen (Pastoralreferent) und Pfarrer Klaus Bussmann (Subsidiar) werden weiterhin in St. Gereon, Herz Jesu und St. Mauritius tätig sein.

- Domkapitular Dr. Dominik Meiering wird zum 1.9.2018 Pfarrer in der Kirchengemeinde St. Gereon. Gleichzeitig wird er leitender Pfarrer in den drei benachbarten Seelsorgebereichen mit den Pfarreien St. Agnes, St. Aposteln und Herz Jesu und St. Mauritius.

- Zum 1. 9.2018 wird Pfarrer Frank Müller als Pfarrvikar ernannt und in der Pfarrgemeinde wohnen.Neben seiner Stelle als Pfarrvikar wird Pfarrer Müller das Amt des Diözesancaritaspfarrers ausüben.

- Ebenfalls zum 1.9.2018 beginnt Frau Lisa Brentano ihren Dienst als Pastoralreferentin mit Schwerpunkt in der Pfarrei St. Gereon. Dort wird sie auch wohnen. Frau Brentano ist die Nachfolgerin des Pastoralreferenten Norbert Bauer.

Norbert Bauer wird zum 1.9.2018 aus dem Dienst der Pfarrei St. Gereon ausscheiden und die Leitung der Karl-Rahner-Akademie übernehmen wird.

- Pfarrer Andreas Brocke beendet seine Aufgabe als Pfarrverweser zum 31.8.2018 und widmet sich dann ganz seiner Aufgabe als leitender Pfarrer im Seelsorgebereich Köln am Südkreuz.

Alle Personalien für die Kölner Innenstadt können Sie auch hier nachlesen. 

 

 

Mittwoch_Mittag

Uhr // Kategorie: Startseiten Nachrichten // von Norbert Bauer

tl_files/stgereon/Pfarrgemeinderat/Sonstiges/Plakat_Mittagsgebet_Final.jpeg„Mittwoch Mittag“ ist ein Angebot für Anwohner, Berufstätige der umliegenden Büros und Touristen in dieser schönen Kirche mit der besonderen Orgel zur Mittagszeit. 20 Minuten Zeit für Musik, Stille und einige Gedanken.

Am Anfang von „Mittwoch Mittag“ stand ein normales Programm für Kirche: Jürgen von Moock  spielte drei unterschiedlichen Versionen von „Nun komm der Heiden Heiland“ Pastoralreferent Norbert Bauer zitierte den großen Theologen Karl Rahner. Doch schon bald entwickelten sich Zusammenstellungen, die nicht unbedingt in einer Kirche erwartet werden. Inspirieren lassen wir uns meist durch Jahrestage und Jubiläen.

So lebt die Reihe lebt von einem breitem Spektrum: Mal sind Songs von Bob Dylan zu hören, auch Raumschiff Enterprise taucht auf, aber natürlich auch klassische Orgelmusik von Bach, Mozart und Ligety. Manchmal gibt es  Gedanken zur Pressefreiheit, ein anderes Mal interessante Details aus dem Leben einer Heiligen.

Die kommenden Themen

6. Juni 50 Jahre der „Blaue Engel“

13. Juni Miyamoto Musashi – Samurai, Künstler, Sinnsucher

20. Juni „Tag des Schlafes“

27. Juni Jahrestag »Gesetz über die Gleichberechtigung von Mann und Frau«

 

 

Führungen 2018_1

Uhr // Kategorie: Eigenes Führungsprogramm // von Norbert Bauer

tl_files/stgereon/dokumente/fuehrungen/Titel_Fuehrungen.pngKöln hat fast so viele Kirchen wie das Jahr Tage hat. Klar, dass es da unzählige Kirchenführungen gibt. Von Städtereisen-Anbietern, von kunsthistorischen Vereinen, vom Domforum… um nur ein paar zu nennen. Und von uns.

Das Besondere: Bei uns werden Sie von Menschen durch die Kirche geführt, die mit dieser Gemeinde verbunden sind. Sie wissen aus dem Leben in und um die Kirchen zu erzählen – 

922qm - Wochenklausur

Uhr // Kategorie: Startseiten Nachrichten // von Norbert Bauer

tl_files/stgereon/bilder/leererraum.jpg

 

Die  Künstlergruppe "Wochenklausur" aus Wien wurde von Kirchengemeinde eingeladen, Möglichkeiten der Nutzungserweiterung für St. Michael zu entwickeln. Ab dem 15. April suchte die Künstlergruppe das Gespräch mit unterschiedlichsten Adressaten: Anwohnern, Kulturschaffenden, sozialen Initiativen, Mitgliedern der Kirchengemeinde. Am 12. Mai haben sie Ergebnisse und Erkenntnisse ihres Projekts der Kirchengemeinde überreicht, mit sehr psotiven Perspektiven. "Schon während der Testphase der WochenKlausur hat sich das Potential dieser Nutzungsmöglichkeit gezeigt. Die unterschiedlichen Aktivitäten und die räumlichen Interventionen haben sichtbar gemacht, dass die Kirche ein Ort der Gemeinschaft und ein lebhaftes Zentrum am Brüsseler Platz sein könnte." Am Ende der Klausur standen nicht nur Ideen, sondern auch Menschen, die dieses Ort zukünftig gestalten wollen. 

 

 

Café International

Uhr // Kategorie: Startseiten Nachrichten // von Tobias Agreiter

 

tl_files/stgereon/bilder/Angebote/Cafe International.jpgJeden Montag sind die Türen des Café International St. Gereon (Steinfeder Gasse 16-18) 16.30 Uhr – 19.30 Uhr kommen neue und alte Nachbarn miteinander ins Gespräch. Kaffee und Tee gibt es natürlich auch.